Olympionike besucht Jahreshauptversammlung des TuS Hilden

Olympionike besucht Jahreshauptversammlung des TuS Hilden

Vergangenen Montagabend fand im Bürgerhaus die Jahreshauptversammlung des TuS Hilden 1896 e.V. statt. Der erste Vorsitzende, Michael Wegmann, eröffnete die sehr gut besuchte Versammlung und begrüßte neben den Mitgliedern, die Sponsoren und den neuen Sportdezernenten der Stadt Hilden, Sönke Eichner. Dieser hob in seiner kurzen Begrüßungsrede die Bedeutung der Sportvereine in Hilden hervor und lobte die vielen ehrenamtlichen Funktionäre und Trainer für deren Tätigkeiten. Ein weiteres Highlight der Mitgliederversammlung war ein Erlebnisbericht unserer TuS-Olympionike Sanaa Koubaa-Schretzmair. Sie berichtete von den tollen Erlebnissen in Rio de Janeiro und ihrem erfolgreichen 3000-m-Hindernislauf. Neben der Wiederwahl des 2. Vorsitzenden Klaus Geißler und weiteren Vorstandsmitgliedern wurde auch auf die sportlichen Highlights des letzten Geschäftsjahres zurückgeblickt. Hier stachen besonders 2 Topresultate heraus. Nach einem starken 2. Platz bei den deutschen Meisterschaften im Jazz- & Modern-Dance, vertraten die „Jazzies“ Hilden bei den Weltmeisterschaften in Wetzlar. Hier erreichten die „Jazzies“ gegen eine starke internationale Konkurrenz den sehr guten siebten Platz. Neben dem Erfolg der Tänzerin zeigte der TuS auch, dass er, wie kein anderer Sportverein, für den Breitensport steht. So wurde der TuS für die meisten Absolventen des Sportabzeichens in Hilden geehrt. Dieser Erfolg soll in diesem Jahr wiederholt werden. Die Vorsitzende des Schul- und Sportausschusses Claudia Schlottmann beendete mit einem Schlusswort die Versammlung. Für Ihre langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder geehrt: 40 Jahre Mitgliedschaft: Gustav Drosten Brigitte Emgen Sabine Freese 30 Jahre Mitgliedschaft: Dr. Stephanie Rohn Angela Kirchhoff Heinz Albers Gertrud Fahlen 20 Jahre Mitgliedschaft: Dirk Zornsch Rainer Wallmeyer ← Kinderfreundlicher Sportverein Siegreich und qualifiziert - unsere Jazzies!...
Kinderfreundlicher Sportverein

Kinderfreundlicher Sportverein

Durch unsere Kooperation mit mehreren Kindergärten in Hilden, wurde dem TuS am 24.03.2017 das Gütesiegel „Kinderfreundlicher Sportverein“ verliehen. ← Neuer Sponsor - Provinzial Hilden Olympionike besucht Jahreshauptversammlung des TuS Hilden...
Neuer Sponsor – Provinzial Hilden

Neuer Sponsor – Provinzial Hilden

Die Basketballer der Baller’s Paradise bedanken sich für das Trikot-Sponsoring der Provinzial Rheinland, HAMMER + ELSTNER. ← Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen Kinderfreundlicher Sportverein...
Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen

Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen

Erstmals, seit mehreren Jahren, konnte der TuS Hilden die meisten Absolventen des Sportabzeichens aller Sportvereine in Hilden stellen. 83 Mitglieder, von ganz jung bis ganz alt, waren in den Disziplinen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer erfolgreich. Damit ist der TuS Hilden der Verein, der den Leistungssport in Hilden am meisten fördert. Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele Mitglieder des Vereins den Weg auf den Sportplatz schaffen, um die Prüfung für das Sportabzeichen abzulegen. Herzlichen Glückwunsch an alle 83 Absolventen des Sportabzeichens des TuS Hilden! ← Jazzies sind deutscher Vizemeister Neuer Sponsor - Provinzial Hilden...

Jazzies sind deutscher Vizemeister

In Gevelsberg wurde letzten Sonntag der Deutschlandcup 2016 der Kinder Jazz and Modern Dance (JMD) Formationen, der deutschen Meisterschaft der Kinderliga, ausgetragen. Angetreten sind die besten 15 Formationen aus ganz Deutschland, die sich neben dem Deutschen Meisterschaftstitel auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft Ende Oktober 2016 ertanzen wollten. Die Hildener „Jazzies“, die Kinder JMD-Formation des TuS 1896 Hilden mit insgesamt 23 Mädchen (8-11 Jahre), haben in beeindruckender Weise die zurückliegende Lliga- Saison in der Kinderliga West II dominiert. Sie haben alle Turniere mit Bestnoten gewonnen und sich so für den Deutschlandcup 2016 qualifiziert. Vor ausverkaufter Halle fand in Gevelsberg ein stimmungsgeladenes Turnier über drei Runden statt. Im abschließenden Finale mit sieben Mannschaften sicherten sich die Hildener „Jazzies“, mit ihrer Trainerin Maren Klever, durch eine faszinierende Leistung den verdienten zweiten Platz und wurden so Deutscher Vizemeister. Mit diesem sensationellen Turniererfolg haben sich die „Jazzies“ die ersehnte Fahrkarte zur Weltmeisterschaft 2016 gesichert. Ab dem 23. Oktober ermitteln bei der IDO Weltmeisterschaft Jazz und Modern Dance 2016 in Wetzlar Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt, wer die Besten der Besten sind. Unsere Hildener „Jazzies“ sind dabei und zählen so schon heute zu den (welt-)besten Kinder JMD-Formationen. Text: Jens Wachten ← Auf zum Deutschland Cup! Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen...
Auf zum Deutschland Cup!

Auf zum Deutschland Cup!

Am 05.06 ist es soweit. Die „Jazzies“ , das sind insgesamt 23 Mädchen zwischen 8 und 11 Jahren, treten zum Kampf um die Deutscher Meisterschaft im Jazz- & Modern-Dance beim Deutschland Coup in Gevelsberg an. Damit gehören die „Jazzies“ zu den 15. besten Tanzformationen der Kinderliga aus ganz Deutschland. Qualifiziert haben sich die „Jazzies“ nach 4 Turnieren in der Saison 2016, die sie alle mit dem 1.Platz abgeschlossen haben. Grundlage dafür ist das vor den Turnieren 4 mal in der Woche stattfindende Training, wo neben dem Einüben einer Choreographie auch Kraft und Technik auf dem Plan stehen. Dafür lassen die Mädchen auch mal den Musikunterricht und andere Hobbys ausfallen. Trainerin Maren Klever ist sehr zufrieden mit Ihrer Tanzgruppe. ,,Ich bin stolz darauf, dass die Mädchen diese Saison so gut getanzt haben und sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben“, sagte Maren Klever. Als krönenden Abschluss soll ein guter Platz bei der Deutschen Meisterschaft die tolle Saison abrunden. „Wir sind ein starkes Team und wir wollen unter die ersten drei Formationen kommen“ sagte die Tänzerin Marie Wachten voller Zuversicht. Damit würde sich die Tanzgruppe des TuS Hilden 1896 für die Weltmeisterschaft im Oktober in Wetzlar (Frankfurt) qualifizieren. ← TuS wählt mit Michael Wegmann neuen 1. Vorsitzenden Jazzies sind deutscher Vizemeister...