Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen

Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen

Erstmals, seit mehreren Jahren, konnte der TuS Hilden die meisten Absolventen des Sportabzeichens aller Sportvereine in Hilden stellen. 83 Mitglieder, von ganz jung bis ganz alt, waren in den Disziplinen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer erfolgreich. Damit ist der TuS Hilden der Verein, der den Leistungssport in Hilden am meisten fördert. Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele Mitglieder des Vereins den Weg auf den Sportplatz schaffen, um die Prüfung für das Sportabzeichen abzulegen. Herzlichen Glückwunsch an alle 83 Absolventen des Sportabzeichens des TuS Hilden! ← Jazzies sind deutscher Vizemeister Neuer Sponsor - Provinzial Hilden...

Jazzies sind deutscher Vizemeister

In Gevelsberg wurde letzten Sonntag der Deutschlandcup 2016 der Kinder Jazz and Modern Dance (JMD) Formationen, der deutschen Meisterschaft der Kinderliga, ausgetragen. Angetreten sind die besten 15 Formationen aus ganz Deutschland, die sich neben dem Deutschen Meisterschaftstitel auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft Ende Oktober 2016 ertanzen wollten. Die Hildener „Jazzies“, die Kinder JMD-Formation des TuS 1896 Hilden mit insgesamt 23 Mädchen (8-11 Jahre), haben in beeindruckender Weise die zurückliegende Lliga- Saison in der Kinderliga West II dominiert. Sie haben alle Turniere mit Bestnoten gewonnen und sich so für den Deutschlandcup 2016 qualifiziert. Vor ausverkaufter Halle fand in Gevelsberg ein stimmungsgeladenes Turnier über drei Runden statt. Im abschließenden Finale mit sieben Mannschaften sicherten sich die Hildener „Jazzies“, mit ihrer Trainerin Maren Klever, durch eine faszinierende Leistung den verdienten zweiten Platz und wurden so Deutscher Vizemeister. Mit diesem sensationellen Turniererfolg haben sich die „Jazzies“ die ersehnte Fahrkarte zur Weltmeisterschaft 2016 gesichert. Ab dem 23. Oktober ermitteln bei der IDO Weltmeisterschaft Jazz und Modern Dance 2016 in Wetzlar Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt, wer die Besten der Besten sind. Unsere Hildener „Jazzies“ sind dabei und zählen so schon heute zu den (welt-)besten Kinder JMD-Formationen. Text: Jens Wachten ← Auf zum Deutschland Cup! Tus96 Hilden erfolgreich beim Sportabzeichen...
Auf zum Deutschland Cup!

Auf zum Deutschland Cup!

Am 05.06 ist es soweit. Die „Jazzies“ , das sind insgesamt 23 Mädchen zwischen 8 und 11 Jahren, treten zum Kampf um die Deutscher Meisterschaft im Jazz- & Modern-Dance beim Deutschland Coup in Gevelsberg an. Damit gehören die „Jazzies“ zu den 15. besten Tanzformationen der Kinderliga aus ganz Deutschland. Qualifiziert haben sich die „Jazzies“ nach 4 Turnieren in der Saison 2016, die sie alle mit dem 1.Platz abgeschlossen haben. Grundlage dafür ist das vor den Turnieren 4 mal in der Woche stattfindende Training, wo neben dem Einüben einer Choreographie auch Kraft und Technik auf dem Plan stehen. Dafür lassen die Mädchen auch mal den Musikunterricht und andere Hobbys ausfallen. Trainerin Maren Klever ist sehr zufrieden mit Ihrer Tanzgruppe. ,,Ich bin stolz darauf, dass die Mädchen diese Saison so gut getanzt haben und sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben“, sagte Maren Klever. Als krönenden Abschluss soll ein guter Platz bei der Deutschen Meisterschaft die tolle Saison abrunden. „Wir sind ein starkes Team und wir wollen unter die ersten drei Formationen kommen“ sagte die Tänzerin Marie Wachten voller Zuversicht. Damit würde sich die Tanzgruppe des TuS Hilden 1896 für die Weltmeisterschaft im Oktober in Wetzlar (Frankfurt) qualifizieren. ← TuS wählt mit Michael Wegmann neuen 1. Vorsitzenden Jazzies sind deutscher Vizemeister...

TuS wählt mit Michael Wegmann neuen 1. Vorsitzenden

Am vergangenen Donnerstagabend lud der Vorstand des TuS Hilden 1896 e.V. zur Jahreshauptversammlung ins Hildener Bürgerhaus ein. Im Vordergrund der Mitgliederversammlung stand die Wahl des neuen 1. Vorsitzenden. Hier wurde der 23-jährige Student Michael Wegmann gewählt. Wegmann ist neben seiner Tätigkeit als Student der Politikwissenschaften auch im Hildener Stadtrat aktiv. In seiner Rede erklärte er: „Ich möchte nicht nur die Vereinsidentifikation stärken, sondern auch mit gesunden Finanzen die gesamte Anzahl an Abteilungen für die Zukunft sicherstellen und weitere Trendsportarten im Verein etablieren“. Neben der Wahl des Vorsitzenden wurde aber auch auf die sportlichen Highlights des letzten Geschäftsjahres zurückgeblickt. Hier erzielte der Verein mit seinen vielen Abteilungen gute Resultate. So schloss unter anderem das 1. Herren Team der Basketballer die aktuelle Saison in der 2. Regionalliga auf einem starken 5. Platz ab. Außerdem gewannen die Schwimmer des TuS bei den Stadtmeisterschaften im Waldbad 11 von 14 Siegerpokalen. Gestärkt werden sollen auch die Anzahl der Sportabzeichenabsolventen. Hier belegte der TuS im Jahr 2015 lediglich den 3. Platz der Hildener Sportvereine. In der kommenden Sportabzeichensaison setzt sich der Verein daher ambitionierte Ziele und möchte mindestens auf den 2. Platz vorrücken. Um für die Zukunft finanziell gerüstet zu sein, beschlossen die anwesenden Mitglieder den Mitgliedsbeitrag in allen Beitragskategorien anzupassen. Hiermit wird auf die steigenden administrativen Kosten und Abgaben reagiert. Die neuen Beiträge können auf der Homepage unter „Mitgliedsbeiträge“ eingesehen werden. ← Kibaz - Kinderbewegungsabzeichen Auf zum Deutschland Cup!...

Kibaz – Kinderbewegungsabzeichen

Am 26.02.2016 fand zum 2. Mal das „Kibaz“ (Kinderbewegungsabzeichen) in der Turnhalle Beethovenstr. statt. Als Teil des Programms „NRW bewegt seine Kinder“ ist es ein Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas. Die drei bis sechsjährigen Kinder sollten spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert werden. In Kooperation mit dem Städt. Familienzentrum Kunterbunt/Traumquelle und den Kindergärten Rappelkiste und Holterhöfchen wurden verschiedene Bewegungsstationen aufgebaut. Diese wurden in Form eines Parcours von den 42 teilnehmenden Kindern durchlaufen. Als Anerkennung erhielt jedes Kind eine Urkunde. Zudem spendeten die Eltern, Erzieher und Übungsleiter 160,- € für das Düsseldorfer Kinderhospiz „Regenbogenland“. ← TuS 96 auf dem Hildener Weihnachtsmarkt TuS wählt mit Michael Wegmann neuen 1. Vorsitzenden...